So bewirbst du dich für ein Praktikum

Für zwei Wochen Praktikum eine richtige Bewerbungsmappe abgeben? Das kommt auf den Betrieb an. Wenn eine schriftliche Bewerbung gewünscht ist, musst du deine Unterlagen ebenso sorgfältig vorbereiten wie für eine Bewerbung um eine Ausbildungsstelle. Nur das Anschreiben formulierst du ein wenig anders ...

Vor allem kleinere Betriebe erwarten häufig keine vollständige Bewerbungsmappe. Manchen Betrieben reicht es auch, wenn man sich persönlich vorstellt. Deshalb ist es wichtig, dass du bei deiner Wunschfirma, bei der du ein Praktikum machen möchtest, nachfragst, welche Form der Bewerbung gewünscht wird.

Was alles in eine komplette Bewerbungsmappe kommt, erfährst du im Beitrag "Die Bewerbungsmappe - das muss alles rein".

Hinweis: Füge nur Praktikumsbescheinigungen oder Teilnahmenachweise bei, wenn sie etwas mit dem Praktikumsplatz zu tun haben und positiv für dich sind.

Dein Anschreiben für ein Praktikum


So kann ein Anschreiben aussehen, wenn du dich für einen Praktikumsplatz bewirbst. Im Bewerbungsanschreiben für ein Praktikum musst du nicht sagen, dass dieser Beruf dein endgültiger Wunschberuf ist - schließlich möchtest du das in dem Praktikum herausfinden. Ansonsten ist die Struktur wie bei einem gängigen Anschreiben für eine Ausbildungsstelle. Zeige vor allem ...

... warum du dich ausgerechnet bei diesem Unternehmen bewirbst. Dazu musst du dich natürlich gut über die Firma informieren.

... warum du dich ausgerechnet für diesen Ausbildungsberuf interessierst.

... warum du genau die oder der Richtige für dieses Praktikum bist. Betone dafür deine Motivation und dein Praktikumsziel: Du möchtest z.B. herausfinden, ob du für deinen Wunschberuf geeignet bist und Erfahrungen sammeln - auch, um deine Chancen auf einen späteren Ausbildungsplatz zu steigern.