Tipps für dein Bewerbungsfoto

Mit einer Bewerbung machst du Werbung für dich selbst. Dabei ist das passende Bewerbungsfoto sehr wichtig. Der erste Eindruck entscheidet! Laut Gesetz sind Bewerbungsfotos zwar keine Pflicht mehr, aber es kann für dich von Vorteil sein, wenn du dich von deiner besten Seite zeigst.

Für ein tolles Bewerbungsfoto musst du auf jeden Fall zu einem/einer Fotografen/Fotografin gehen. Automatenbilder oder Freizeitfotos stellen dich gleich ins Abseits! Ein/e gute/r Fotograf/in hilft dir, das Foto auf den Stil deiner angestrebten Berufsrichtung abzustimmen. Denke daran, das Foto gleich in digitaler Form (z.B. auf CD-ROM oder USB-Stick gespeichert) mitzunehmen. Kläre mit deinem Fotostudio auch, wie dort die Nutzungsrechte der Bilder für E-Mail- bzw. Online-Bewerbung geregelt sind (oft musst du dafür zusätzlich etwas zahlen).

Und so sehen gute Bewerbungsfotos aus:


 

 

Das perfekte Styling


Das Bewerbungsfoto zeigt deinen Kopf und einen Teil deiner Schulter. Bluse oder Blazer? Schicker Pulli oder feines Hemd? Wähle dein Outfit so, dass es zu dem Beruf passt, für den du dich interessierst, z.B. als KfZ-Mechatroniker musst du keinen Anzug mit Krawatte tragen, aber ein gepflegtes Hemd. Damit dein Outfit auch farblich zum Hintergrund passt, nimmst du am besten ein helles und ein dunkles Oberteil mit zum Fotoshooting. Schwarz und grelle Farben solltest du dabei eher vermeiden.

Das richtige Timing


Augenringe, Pickel und Schnupfennase? Für ein schönes Bewerbungsfoto ist es wichtig, dass du fit bist und dich wohl fühlst. Das sollte man dir natürlich auch ansehen.

Das erfolgreiche Fotoshooting


"Bitte recht freundlich!" Hier geht es nicht um einen Schönheitswettbewerb, sondern um deine persönliche Ausstrahlung. Vermittelt dein Bild den Eindruck, dass du motiviert und leistungsbereit bist? Sieht man dir an, dass du schwierige Herausforderungen meistern kannst? Mit einem guten Bewerbungsfoto hast du einfach bessere Chancen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Die richtige Platzierung


Füge dein digitales Bild direkt ins Dokument deines Deckblattes ein, bevor du es speicherst und druckst, oder klebe das Bewerbungsbild ordentlich auf dein Deckblatt. Deinen Namen schreibst du auf die Rückseite, falls es sich vom Deckblatt löst. Wenn du kein Deckblatt verwenden möchtest, klebe dein Foto rechts oben auf den Lebenslauf.

Zusatztipp: Am besten lädst du dein digitales Foto auch in der Dokumentenverwaltung im Bewerbungsmanager der JOBBÖRSE hoch. Dort kannst du eine komplette Bewerbungsmappe online erstellen, versenden oder drucken. Wie das geht, erfährst du unter JOBBÖRSE - Bewerbungsmanager.