Typische Fragen und was sie bedeuten

Hier siehst du typische Fragen im Vorstellungsgespräch samt Erklärungen, was sie bedeuten:

 
Schildern Sie mir doch kurz, was Sie bisher gemacht haben./Erzählen Sie uns etwas über sich!

Mit dieser Frage möchte sich dein/e Gesprächspartner/in ein erstes Bild von dir machen. Er/Sie möchte erfahren, ob du deinen Lebenslauf kurz, verständlich und interessant darstellen kannst.

Warum haben Sie sich gerade bei uns beworben?

Dein Gegenüber möchte wissen, ob du dich gut vorbereitet hast und über den Betrieb genauestens informiert bist.

Wieso haben Sie sich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Welche Fähigkeiten bringen Sie dafür mit?

Diese Frage prüft, ob du dich auch wirklich über das Berufsbild informiert hast. Außerdem will der/die Personalverantwortliche wissen, ob du deine Fähigkeiten einschätzen und darstellen kannst.

Nennen Sie mir zwei Ihrer Stärken und zwei Schwächen.

Dein/e Interviewer/in testet mit dieser Frage, ob du dich selbst gut kennst. Vor allem aber sieht er damit, ob du dich aus der Ruhe bringen lässt oder gelassen und sicher reagierst. Beantworte die Frage so, dass du in einem guten Licht dastehst.

Warum sollten wir uns ausgerechnet für Sie entscheiden?

Mit dieser Frage möchte dein/e Gesprächspartner/in wissen, was dich als potentielle/n Auszubildende/n ausmacht und wie du dich von den anderen Bewerbern und Bewerberinnen abhebst. Hier solltest du deine Motivation hervorheben und diese mit schulischen Leistungen und Praktika usw. belegen. Du solltest dich jedoch nicht mit anderen Bewerbern oder Bewerberinnen vergleichen, da du sie nicht kennst.

Welche Hobbys haben Sie? Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Die Antwort auf diese Frage zeigt, welche deiner Aktivitäten und Interessen mit deinem Berufswunsch in Zusammenhang stehen könnten. Und sie zeigt, ob du einen Ausgleich zu deiner Arbeit hast.

Welche Fächer haben Ihnen in der Schule am besten gefallen?

Dein/e Gesprächspartner/in möchte herausfinden, ob es bereits in der Schule Neigungen und Interessen gab, die mit deinem Berufswunsch in Verbindung stehen.

Wie stellen Sie sich Ihre weitere berufliche Entwicklung vor?

Der Arbeitgeber will wissen, ob er/sie längerfristig mit deinem Einsatz rechnen kann. Außerdem zeigt ihm/ihr deine Antwort, ob du dich mit den Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf und im Unternehmen befasst hast.

Man kann die Fragen, die dir im Vorstellungsgespräch gestellt werden, grob unterteilen in:


Fragen zum Lebenslauf, wie z.B.

  • Welche Fächer gefallen Ihnen in der Schule am besten?
  • Wie kamen Sie mit Ihren Lehrkräften und Mitschülern bzw. Mitschülerinnen aus?
  • Sind Sie mit Ihrem letzten Schulzeugnis zufrieden?

Fragen zur Berufswahl, wie z.B.

  • Was reizt Sie an dieser Stelle/an diesem Beruf?
  • Warum halten Sie sich für diesen Beruf geeignet?
  • Welche Berufe interessieren Sie noch?

Fragen zum Unternehmen, wie z.B.

  • Wie haben Sie sich auf das Gespräch vorbereitet?
  • Was wissen Sie über unser Unternehmen?
  • Was erwarten Sie von uns/der Ausbildung?

Fragen zur Persönlichkeit, wie z.B.

  • Darf ich Sie bitten, sich selbst zu beurteilen?
  • In welchem Bereich sehen Sie Ihre besonderen Fähigkeiten?
  • Welche Aufgaben bereiten Ihnen Schwierigkeiten?

Mach dir Stichpunkte, was du zu den jeweiligen Fragen antworten möchtest.


Es gibt auch Fragen, die man dir im Vorstellungsgespräch nicht unbedingt stellen darf. Schau dir dazu das Arbeitsblatt "Erlaubte und unerlaubte Fragen im Vorstellungsgespräch" an. Dort erfährst du, wie du in so einem Fall reagieren und antworten kannst.