Die perfekte Vorbereitung auf dein Vorstellungsgespräch

Du bist zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch, du bist in der engeren Auswahl! Das musst du jetzt wissen, damit alles gut klappt:

Vorbereitung ist alles!


Überlege dir, was man dich fragen könnte und stelle eigene Fragen über das Unternehmen zusammen. Im Beitrag "Typische Fragen und was sie bedeuten"  findest du dafür hilfreiche Tipps. Übe mit deinen Eltern oder Freunden ein Bewerbungsgespräch.

Gut informiert sein ist halb gewonnen!


Informiere dich genau über das Unternehmen. Zeitschriften, Broschüren oder die Website des Unternehmens helfen dir dabei. Im Arbeitsblatt "Infos über den Betrieb sammeln" erfährst du, wie du am besten vorgehst.

Dort gibt's Auskunft:


  • Internet
  • Firmenbroschüren (per E-Mail oder telefonisch bei der Firma anfragen)
  • Tages- und Wochenzeitungen
  • Fachzeitschriften
  • Industrie- und Handelskammern (IHKs)
  • Handwerkskammern (HWKs)
  • ggf. Mitarbeiter/innen der Firma im Bekanntenkreis befragen
  • an Betriebsbesichtigungen teilnehmen
  • evtl. ein Praktikum bei der Firma absolvieren

Unterlagen nicht vergessen!


Folgende Unterlagen solltest du zum Vorstellungsgespräch mitbringen:

  • Einladungsschreiben
  • Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbescheinigung), wenn du sie noch nicht geschickt hast
  • ausgefüllter Personalfragebogen, falls dir einer zugeschickt wurde
  • Liste mit eigenen Fragen
  • eventuell Arbeitsproben
  • Block und Stift

Bei Informationsveranstaltungen mit Berufsberatern/-beraterinnen und Vertretern/Vertreterinnen von Betrieben erhältst du praktische Tipps. Die Bundesagentur für Arbeit hat dafür gute Angebote, z.B. die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit oder BiZ-Veranstaltungen.